Zurück zur Übersicht

ORCHESTERKONZERT

Werke von W.A. Mozart und L. van Beethoven
Brenzhaus Orchester Stuttgart
Leitung: Christopher Jöckel
Liebfrauen, Wildunger Str. 55

 

Werke von W.A. Mozart und L. van Beethoven
Brenzhaus Orchester Stuttgart
Leitung: Christopher Jöckel
Liebfrauen, Wildunger Str. 55

Am Sonntag, 25. Februar um 17 Uhr steht ein Konzert in Liebfrauen mit Werken von zwei Giganten der Klassik an: Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven. Das Brenzhaus Orchester Stuttgart unter der Leitung von Christopher Jöckel spielt Beethovens Sinfonie Nr. 7 A-Dur und Mozarts Konzert für Oboe und Orchester C-Dur mit der Solistin Elifnur Kunt.

Beethovens Symphonie wurde 1813 in Wien uraufgeführt, kurz nach der Völkerschlacht bei Leipzig. Wahrscheinlich wollte der Komponist damit die Befreiung von der jahrelangen napoleonischen Vorherrschaft in Europa würdigen. Beethoven selbst war zu dieser Zeit bereits schwerhörig und betrachtete die Symphonie  „als eins der glücklichsten Produkte meiner schwachen Kräfte“.

Mozarts Konzert für Oboe und Orchester zählt zu den bedeutendsten Konzerten für dieses Instrument. Aufgrund der zurückhaltenden Orchestrierung kommt die Oboe sehr gut zur Geltung. Im zweiten Satz kann sie ihren weichen, melodiösen Ton sehr gut ausnutzen. Der dritte Satz begeistert mit seiner überschwänglich heiteren Art.

Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten.