Zurück zur Übersicht

K. KEMPTER: PASTORALMESSE FÜR SOLOQUARTETT UND ORGEL

Solistenquartett Liebfrauen
Kirchenorchester Liebfrauen
Ulrich Hafner, Orgel
Liebfrauen, Wildunger Straße 55

Solistenquartett Liebfrauen
Kirchenorchester Liebfrauen
Ulrich Hafner, Orgel
Liebfrauen, Wildunger Straße 55

Am 1. Weihnachtsfeiertag wird die berühmte Pastoralmesse in G-Dur von Karl Kempter aufgeführt. Karl Kempter wurde am 17. Januar 1819 in Limbach geboren. Mit 20 Jahren schon war er Domorganist und später auch Domkapellmeister in Augsburg. Das heute mit Recht „Berühmte Pastoralmesse“ genannte Werk erklang zum ersten Mal am Heiligabend 1851 im Dom zu Augsburg. Außerdem erklingt traditionell das „Transeamus“ und feierliche Weihnachtslieder. Es musizieren Solisten der Staatsoper Stuttgart und das Streicherensemble von Liebfrauen.