ORGELKINO

Berlin – Die Sinfonie der Großstadt (1927)
Stummfilm mit Live-Orgelimprovisation
Johannes Mayr, Orgel
Domkirche St. Eberhard, Königstr. 7

Berlin – Die Sinfonie der Großstadt (1927)
Stummfilm mit Live-Orgelimprovisation
Johannes Mayr, Orgel
Domkirche St. Eberhard, Königstr. 7

Ermäßigungen für Schüler und Studenten. Kinder bis 12 Jahre frei.

 

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 01806 700 733 (20Ct aus dem Festnetz, 60Ct mobil), online im Reservix Ticketshop und an der Abendkasse erhältlich.

Wegen der Umbauarbeiten im Haus der Katholischen Kirche, findet der Vorverkauf nicht im Informationszentrum, sondern im Dompfarramt (Stauffenbergstraße 3) statt.

Zum Film
Walther Ruttmann gelang 1927 das außergewöhnliche Experiment, einen Dokumentarfilm über die Stadt Berlin als Kunstwerk zu gestalten, mehr noch: einen musikalischen Stummfilm zu drehen. Die raffiniert geschnittenen Bilder geben das Tempo der Musik vor, die Gliederung, dramatische Entwicklungen und Ruhepole. Domorganist Johannes Mayr lässt die Bilder unmittelbar zum symphonischen Klangerlebnis werden.

Johannes Mayr wirkte 1990-2001 als hauptamtlicher Kirchenmusiker mit Dekanatsauftrag in Bad Wurzach, 2001 bis 2011 in Stuttgart (St. Fidelis), dort ab 2004 als Regionalkantor. Seit 2011 ist er Domorganist an der Konkathedrale St.Eberhard Stuttgart. Lehrtätigkeiten an mehreren Musikhochschulen, derzeit in Stuttgart (seit 2009) und Tübingen (ab 2004, seit 2018 als Honorarprofessor). Als Orgelimprovisator erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter erste Preise beim Europäischen Orgelimprovisationswettbewerb in Schwäbisch Gmünd (1989), beim Internationalen Orgelimprovisationswettbewerb in Montbrison/Frankreich 1991 und beim Internationalen Orgelwettbewerb "Orgel ohne Grenzen" in Dudelange/Luxemburg 2009.