Zurück zur Übersicht

JULIUS REUBKE: SONATE „DER 94. PSALM“

Anna Pintér, Orgel
Tobias Wittmann, Impuls
KLANGRAUM st.fidelis, Seidenstraße 41

Anna Pintér, Orgel
Tobias Wittmann, Impuls
KLANGRAUM st.fidelis, Seidenstraße 41

Im Alter von nur 23 Jahren – ein Jahr vor seinem frühen Tod – schuf der Liszt-Schüler Julius Reubke (1834-1858) ein Schlüsselwerk der deutschen Orgelromantik: die Sonate „Der 94. Psalm“. In dem damals revolutionären Werk übertrug er die Gattung der ‚Sinfonischen Dichtung‘ aus der Orchestermusik auf die Orgel.

Die Vleugels-Orgel in St. Fidelis hält ein reichhaltiges Klangfarbenspektrum für das halbstündige, epochale Opus bereit, das die deutsch-ungarische Organistin Anna Pintér kürzlich in St. Fidelis in einer Video-Produktion eingespielt hat.

Mit einem Impuls vertieft Tobias Wittmann die spirituelle Dimension des 94. Psalms und des davon inspirierten Werks.

Karten kosten € 10 (ermäßigt € 5) und sind an der Abendkasse erhältlich. Gerne können die Karten auch vorab verbindlich per E-Mail unter musikstfidelis.stuttgart@drs.de bestellt werden.