Allgemeine Informationen

Facettenreichtum und ihre Vielgestaltigkeit sind die Markenzeichen des kirchenmusikalischen Schwerpunkts in Liebfrauen. Unter der Leitung von Kirchenmusiker Ulrich Hafner reicht die künstlerische Palette von Gregorianik bis Pop, vom klassischen Konzert bis zu neuem geistlichen Liedgut.
Neben der musikalischen Gestaltung der Gottesdienste gehören große Orchestermessen, klassische Kirchenkonzerte, Rock- und Popkonzerte, gregorianische Gesänge und Aufführungen des Kinderchors zum reichhaltigen Repertoire.

 

Musikalische Reihen – Vielfalt der Kirchenmusik

In vier musikalischen Reihen treten renommierte Ensembles und Solisten aus ganz Deutschland in Liebfrauen auf:

 

hora caecilia – Stunde der Kirchenmusik

Diese Konzertreihe des Stadtdekanats Stuttgart blickt auf eine lange Tradition zurück. Namhafte Künstler und Musik auf höchstem Niveau prägen diese Konzerte. Von September bis Juni, immer am letzten Sonntag des Monats, finden die Konzerte um 17 oder 19 Uhr in der Liebfrauenkirche statt.
Die Konzerte 2017 im Überblick.

 

Woche der Kirchenmusik

Der musikalische Höhepunkt in Liebfrauen unterstreicht seit 2008 alle zwei Jahre den Facettenreich-tum, die inspirierende Kraft und die besondere Spiritualität der Kirchenmusik. Namhafte Künstler aus dem In- und Ausland prägen mit ihrer Musik das hohe Niveau der sechs Konzerte. Das „kirchenmusi-kalische Festival“ ist in der Diözese Rottenburg-Stuttgart einzigartig und ließ im Laufe der Jahre bereits Tausende Musikliebhaber nach Liebfrauen kommen.

 

 AKZENTE

Seit 2016 gibt es die Reihe „AKZENTE“. Sie ist frei von liturgischen oder konzertanten Zwängen. In Verbindung mit der Pastoral gibt die Musik einen AKZENT zum jeweiligen Thema und Tag oder zur geprägten Zeit.

 

 

15 Minuten im Advent – Adventliche Orgelmusik vor dem Gottesdienst

Vorabend- und Sonntagsgottesdienste an den Adventswochenenden werden mit adventlicher Orgel-musik „eingeläutet“. Der Beginn ist jeweils 15 Minuten vor dem Gottesdienst.
Die Termine im Überblick.